Intensivmedizinische Versorgung/Intermediate Care in Krankenhäusern

Datenquelle: Gesundheitsberichterstattung des Bundes (gbe-bund): Intensivmedizinische Versorgung/Intermediate Care in Krankenhäusern (Betten) sowie Aufenthalte (Behandlungsfälle und Berechnungs-/Belegungstage). Gliederungsmerkmale: Jahre, Region, Einrichtungsmerkmale, Datenabzug: Juli 2022, nach: Statistisches Bundesamt (Destatis): Krankenhausstatistik – Grunddaten der Krankenhäuser und Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen; Gesundheitsberichterstattung des Bundes (gbe-bund): Bevölkerung im Jahresdurchschnitt. Gliederungsmerkmale: Jahre, Region, Alter, Geschlecht, Nationalität (Grundlage Zensus 2011), Datenabzug: Juli 2022, nach: Statistisches Bundesamt (Destatis): Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Bundesländer, Stichtag, Altersjahre (Code: 12411-0013) Hinweis des bifg: Ab 2018 wurden von der Datenquelle keine Werte für Behandlungsfälle mit Beatmung während intensivmedizinischer Versorgung geliefert. Dafür gibt es zusätzliche Felder zu der Versorgung von Patienten mit erhöhtem Pflege-/Überwachungsbedarf (Intermediate Care).

Vollbildmodus beenden

Einen Moment bitte

Grafik und Daten werden geladen ...

Your browser does not support the canvas element.

Für eine optimale Darstellung und Funktionalität unserer interaktiven Grafiken nutzen Sie bitte einen aktuellen Browser wie z.B. Chrome, Safari oder Firefox.

Die aktuellsten Zahlen dieser Statistik vom Statistischen Bundesamt sind die Daten einschließlich 2017. Aktuelle Zahlen zu der Belegungssituation intensivmedizinischer Bereiche der Krankenhaus-Standorte Deutschlands gibt es im Intensivregister der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI).