Reformvorschläge für eine Weiterentwicklung der stationären Versorgungs­strukturen und der Krankenhausfinanzierung

Christoph Straub, Uwe Repschläger

Die Krankenhauslandschaft weist trotz ihrer bewiesenen Leistungsfähigkeit seit Langem bekannte strukturelle Defizite auf. Die Liste der unter Experten konsentierten Ziele ist lang. Die Entwicklung einer sektorübergreifenden Versorgungsstrukturplanung, die Sicherung der Behandlungsqualität und die Vermeidung nicht begründbarer Mengendynamiken zählen dazu. Eine verlässliche Finanzierung und eine Vergütung, die keine Fehlanreize setzt, sind notwendige Voraussetzungen einer Weiterentwicklung. Mit der Digitalisierung kommen neue Herausforderungen hinzu. Mit dem vorliegenden Artikel stellt die BARMER ihr Konzept einer zukunftsfähigen Krankenhausreform vor.
Keywords:Krankenhaus, Strukturreform, Krankenhausfinanzierung, Krankenhausvergütung, Versorgungsstufen PDF, 377,02 KB DOI 10.30433/ePGSF.2021.005 Lizenziert unter CC BY-ND 4.0
Cover Reformvorschläge für eine Weiterentwicklung der stationären Versorgungs­strukturen und der Krankenhausfinanzierung Tabletframe