BARMER
Zahnreport 2019

Die Ergebnisse des BARMER Zahnreports bieten eine tiefere Aussagekraft als herkömmliche Statistiken im Bereich der zahnärztlichen Versorgung. Der Report enthält im Standardteil alle wesentlichen Versorgungsdaten des betrachteten Jahres. Er umfasst vollständig alle Leistungsbereiche des Bewertungsmaßstabes für Zahnärztliche Leistungen (BEMA). Zeitreihen von bis zu sieben Jahren erlauben in vielen Leistungsbereichen den Einblick in Entwicklungen im Leistungsgeschehen über die Zeit. 

ISBN: 978-3-946199-21-2

Die Printversion ist zum Preis von 14,90 € über den Buchhandel zu beziehen.

Regelversorgung: Gut bewährt, aber immer seltener

Der diesjährige Schwerpunkt liegt auf der vertragszahnärztlichen Versorgung mit Zahnersatz und Zahnkronen. Im Fokus steht dabei die Frage: Wie gut ist die Regelversorgung? Der Report zeigt anschaulich, dass die Inanspruchnahmerate neuer Zahnersatzversorgungen in den vergangenen Jahren deutlich rückläufig ist. Bezogen auf die einzelnen Versorgungsarten sind die größten Rückgänge im Bereich der Regelversorgungen zu verorten. Je nach Befundklasse weist die Inanspruchnahmerate der andersartigen Versorgung den geringsten Rückgang oder sogar einen Anstieg auf. Der Schwerpunktteil analysiert exemplarisch die Ausgabenentwicklung für Zahnersatzversorgungen und geht unter anderem auch auf Entwicklungen zahnärztlicher Honorarausgaben und zahntechnischer Laborkosten ein. Longitudinale Analysen zur Bewährung einzelner Versorgungsarten über sechs Jahre bescheinigen der Regelversorgung eine gute Langzeitbewährung. Der Schwerpunkt liefert damit neueste Erkenntnisse zur Versorgungsrealität und belegt eine nachhaltige Zahnersatzversorgung bei moderat steigenden Gesamtausgaben.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Aktuelle Analysen, neue Publikationen und Veranstaltungen.

Newsletter abonnieren

Aktuelles